Winfried Korte - Praxis für physikalische Therapie

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage als effiziente Behandlungsmethode

Manuelle Lymphdrainage - Physiotherapie Winfried Korte aus Warendorf

Eine Manuelle Lymphdrainage empfiehlt sich immer dann, wenn sich sogenannte lymphostatische Ödeme bilden. Aufgrund unterschiedlicher Ursachen reduziert sich die Transportfähigkeit der Lymphgefäße, deshalb sammelt sich an bestimmten Stellen Flüssigkeit. Daraus folgen schmerzhafte Beulen. Oftmals tritt dieses Problem nach einer Krebsoperation auf. Auch nach einer Venenoperation sowie nach Unfällen kann es zu dieser Beschwerde kommen. Geschwollene Gelenke können zudem aus diversen Erkrankungen resultieren. In allen diesen Fällen sorgen wir in unserer Praxis in Warendorf mit manuellen Lymphdrainagen für Abhilfe. Mit dieser Behandlung mittels Händen verbessern wir den Abfluss. Dadurch nimmt die Schwellung ab.

Bei dieser Behandlungsform nutzen unsere Fachkräfte ausschließlich die Hände: Mit bestimmten Grifftechniken regen sie die Lymphtätigkeit an, die Pumpaktivität steigt. Der Vorteil dieser schonenden Methode liegt in ihren geringen Risiken, während andere medizinische Eingriffe mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden sein können. Bestenfalls vereinbaren Sie bei uns in Warendorf einen Termin, sobald sich Ödeme ausbilden. So sollten Sie uns zeitnah nach einer Krebsoperation oder Venenoperation aufsuchen. Eine frühzeitige Manuelle Lymphdrainage bewahrt Sie vor Schmerzen.